• Home
  • Agenda
  • Kurs 7 Qualitätsmanagement der Volksschule: Controlling durch Bildungskommissionen

Kurs 7 Qualitätsmanagement der Volksschule: Controlling durch Bildungskommissionen

Beschreibung


Leitidee
Wie funktioniert das Qualitätsmanagement mit dem Leistungsauftrag? Ziel Die Teilnehmenden • kennen die Hauptaufgaben von Bildungskommissionen innerhalb des Qualitätsmanagements • kennen die Bedeutung einzelner Instrumente des Qualitätsmanagements • kennen Möglichkeiten eines wirksamen Controllings im Rahmen des Qualitätskreislaufes • erhalten Einblick in ein Praxisbeispiel einer Schule • diskutieren Gelingensbedingungen und Stolpersteine erfolgreicher Praxis

Inhalt
• Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements der Volksschulen im Kanton Luzern • Was machen Bildungskommissionen innerhalb des Qualitätsmanagements? • Wie sind die Instrumente des Qualitätsmanagements zu verordnen? • Wie kann ein Controlling wirksam aufgebaut werden? • Was wird in der Praxis umgesetzt?

Leitung
Roman Aregger, MA, Bereichsleiter Bildungsplanung DVS und VertreterIn einer Schule (Schulleitung/Schulbehörde)

Datum
Dienstag 07. Mai 2019 Zeit 18.30 – 21.30 Uhr

Ort
Restaurant Oase, Golfpark, Am Hofbach 1, 6208 Oberkirch https://restaurant-oase.ch/ Mehr Angaben zu Raum/Anreise folgen mit der Bestätigung. Anzahl max. 25 Personen

Kosten
Fr. 195.-- pro Person für Mitglieder VBLU Fr. 295.-- pro Person für Nichtmitglieder

Bei Abmeldungen nach Anmeldeschluss oder Fernbleiben, unabhängig vom Verhinderungsgrund, ist eine Bearbeitungsgebühr von Fr. 50.-- zu bezahlen. Gerne akzeptieren wir ohne Zusatzkosten eine/ n Ersatzteilnehmer/-in.

Anmeldeschluss Freitag 05. April 20190

Anmeldung via Homepage www.vblu.ch