** AUSGEBUCHT **! Kurs 4: Schulplanung – Behördenrelevante Eckwerte

  • Wann
    Donnerstag 10.02.2022 18:00-21:30
  • Ort
    Primarschule Gersag, Trakt G, Rüeggisingerstrasse 24, 6020 Emmenbrücke, Aula EG

  • .ics-Datei laden (Termin zu Outlook oder iCal hinzufügen)

Der Kurs ist leider ausgebucht. Sie können sich jedoch trotzdem anmelden. Gerne nehmen wir Sie auf die Warteliste und informieren Sie, sobald ein Platz frei wird. Danke für Ihr Verständnis!

 

Leitidee
Die Schule ist eine Verbundaufgabe von Kanton und Gemeinden. Vorgaben und Gestaltungsraum stehen im Spannungsfeld von Entwicklung und finanziellen Möglichkeiten!

Ziel
Die Teilnehmenden

  • wissen, wie gross Schulklassen sein dürfen
  • wissen, wann wird der Fachunterricht in Gruppen erteilt
  • wissen, wie die Transportkosten für ein behindertes Kind in unserer Schule abgegolten werden
  • erhalten einen Überblick über planerische Eckwerte in der Schule

Inhalt
Der Kurs vermittelt eine Übersicht über die neuen gesetzlichen Vorgaben und deren Umsetzung. Die Teilnehmenden kennen die verschiedenen Reglemente und Verordnungen, um die Schulleitung bei der Schulplanung zu unterstützen. Der Kurs deckt die Vorgaben für die Primar- und Sekundarschule ab, insbesondere

  • Klassengrösse
  • Wochenstundentafel (und Veränderungen mit dem Lehrplan 21)
  • Schulpool und Schulleitungspool
  • Lektionen IF/DaZ sowie Lektionen und Finanzen IS
  • Sprach- und Halbklassenunterricht
  • DaZ
  • Entlastungen

Eine Dokumentation wird abgegeben.

Leitung
Bettina Wagner, Schulleiterin Fluhmühle, Luzern
Christoph Heutschi, Prorektor Emmen, Mitglied der Geschäftsleitung/Volksschule Emmen

Datum
Donnerstag, 10. Februar 2022
Zeit
18.00 Uhr – 21.30 Uhr
Ort
Gemeindehaus Gersag, Rüeggisingerstrasse, 6020 Emmenbrücke

Anzahl
max. 25 Personen

Kosten
CHF 225.-- pro Person für Mitglieder VBLU, CHF 325.-- pro Person für Nichtmitglieder

Covid: Wir freuen uns sehr, dass wir den Kurs aufgrund der aktuell geltenden Corona-Regelungen durchführen können. Die Bedingung dafür ist allerdings, dass alle Kursteilnehmer ein gültiges Covid-Zertifikat vorweisen müssen, d.h. ein Zertifikat, welches offiziell bestätigt, dass Sie entweder geimpft oder genesen sind. Der Kurs wird daher mit 2G und einer Maskenpflicht durchgeführt. 

Anmeldeschluss

Freitag, 14. Januar 2022 > Melden Sie sich hier an.